Universitäre Bildung für die Praxis

  • Universität Witten/Herdecke
  • Schäffer-Poeschel
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Hochschule Konstanz
  • Deutsche Schule Shanghai
  • WHU - Otto Beisheim School of Management
  • Deutsch Russisches Forum e.V. und Deutsche Botschaft Moskau
  • Chrisitan-Albrechts-Universität Kiel
  • Leadership Insiders
  • Hermes Hansecontrol
  • Universität Basel
  • Technische Hochschule Köln
  • Corporate Planning
  • Universität St.Gallen
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • WBS TRAINING AG
  • Technische Universität Chemnitz
  • Universität Hamburg
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
  • Universität Hohenheim
  • Universität Duisburg Essen
  • Sparkasse Finanzgruppe Hochschule
  • Technische Universität Dresden - WISO Fakultät
  • bdvb
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • TÜV Rheinland
  • Universität des Saarlandes
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Qualitätswissenschaft (TU Berlin)
  • Wilhelm Löhe Hochschule

Wirtschaftsprivatrecht

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Bernd Eckardt ist Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere Handels-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht, an der Technischen Hochschule Köln. Außerdem ist er (nebenberuflich) tätig als Sachverständiger für Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsmediator und Wirtschaftsstrafverteidiger. Prof. Dr. Bernd Eckardt war (bis 2004) Richter am Landgericht Köln.

Modul-Verantwortlicher

Dr. René A. Pfromm, LL.M. (Harvard) ist Management-Berater für strategische Verhandlungsführung. Zuvor war er als Rechtsanwalt bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in Europa und China tätig. Dr. Pfromm ist Lehrbeauftragter an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, an der Bucerius Law School, an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer und regelmäßig an der Universität Witten/Herdecke als Dozent tätig. Dr. Pfromm studierte am King‘s College London (M.A. econ.), an der Harvard Law School (LL.M.) sowie den Universitäten Bonn (Dr. iur.) und Genf.

Hochschul-Zertifikatskurs

Modulbeschreibung

Ziel des Moduls ist es, den Studierenden juristisch fundiertes und zugleich praxisnahes Wissen zum Thema Wirtschaftsprivatrecht zu vermitteln. Das Modul bietet dafür eine Einführung in die ganze Bandbreite des Zivilrechts – wie es im Wirtschaftsleben relevant ist. Gleichzeitig generiert es den Studierenden einen Einblick in die juristische Denkweise und Recherchetechnik. Als Anschauungsmaterial dienen die Grundlagen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), des Handelsgesetzbuches (HGB) sowie weiterer relevanter Gesetzestexte.
Weitere Informationen.

Lehr- & Lernmaterial

Wirtschaftsprivatrecht, 8. Auflage, 2017
Primärliteratur
Wichtige Wirtschaftsgesetze, 30. Auflage, 2017
Primärliteratur

Mitgliedschaften & Verbände

logo avk
logo bdvb
logo dgfp
logo dgwf
logo didacta
logo dqg
logo herausforderung unternehmertum
logo schaeffer poeschel
logo schmalenbach neu
logo sdw