Universitäre Weiterbildung

Einführung in die Wissenschaftstheorie

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Marcel Hülsbeck ist Inhaber des WIFU-Stiftungslehrstuhls für Personal und Organisation, insbesondere in Familienunternehmen, an der Universität Witten/Herdecke.

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Werner Esswein ist Inhaber der Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Systementwicklung (WISE), an der Technischen Universität Dresden.

Modul-Verantwortliche

Prof. Dr. Hede Helfrich war Lehrstuhlinhaberin für Psychologie und Interkulturelle Kommunikation an den Universitäten Hildesheim und Chemnitz. Derzeit lehrt und forscht sie als Gastprofessorin an der Dongbei-Universität für Finanzen und Wirtschaft (DUFE) in Dalian (China).

Modulbeschreibung

Dieses Modul thematisiert die Grundlagen der Wissenschaftstheorie – mit besonderem Fokus auf deren Anwendung im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Die Studierenden erhalten dabei theoretisch fundierte und zugleich praxisnahe Einblicke in den systematischen Generierungsprozess wissenschaftlicher Erkenntnis. Im Fokus der Vermittlung und Analyse stehen dabei die Prinzipien und Grundbegriffe wissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung. Davon ausgehend erfolgt eine kritische Reflexion der Voraussetzungen, Vorgehensweisen und Grenzen betriebswirtschaftlicher Forschung. Zudem wird ein beispielhafter Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit dargestellt.

Dieser Kurs kann auch von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II absolviert werden.

Downloads

Lehr- & Lernmaterial

Wissenschaftstheorie für Betriebswirtschaftler
Primärliteratur

Mitgliedschaften & Verbände

logo avk
logo bdvb
logo dgwf
logo didacta
logo herausforderung unternehmertum
logo schaeffer poeschel
logo schmalenbach neu
logo sdw