Universitäre Bildung für die Praxis

  • Universität Witten/Herdecke
  • Schäffer-Poeschel
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Hochschule Konstanz
  • Deutsche Schule Shanghai
  • WHU - Otto Beisheim School of Management
  • Deutsch Russisches Forum e.V. und Deutsche Botschaft Moskau
  • Chrisitan-Albrechts-Universität Kiel
  • Leadership Insiders
  • Hermes Hansecontrol
  • Universität Basel
  • Technische Hochschule Köln
  • Corporate Planning
  • Universität St.Gallen
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • WBS TRAINING AG
  • Technische Universität Chemnitz
  • Universität Hamburg
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
  • Universität Hohenheim
  • Universität Duisburg Essen
  • Sparkasse Finanzgruppe Hochschule
  • Technische Universität Dresden - WISO Fakultät
  • bdvb
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • TÜV Rheinland
  • Universität des Saarlandes
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Qualitätswissenschaft (TU Berlin)
  • Wilhelm Löhe Hochschule

Einführung in die Wissenschaftstheorie

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Marcel Hülsbeck ist Inhaber des WIFU-Stiftungslehrstuhls für Personal und Organisation, insbesondere in Familienunternehmen, an der Universität Witten/Herdecke.

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Werner Esswein ist Inhaber der Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Systementwicklung (WISE), an der Technischen Universität Dresden.

Modul-Verantwortliche

Prof. Dr. Hede Helfrich war Lehrstuhlinhaberin für Psychologie und Interkulturelle Kommunikation an den Universitäten Hildesheim und Chemnitz. Derzeit lehrt und forscht sie als Gastprofessorin an der Dongbei-Universität für Finanzen und Wirtschaft (DUFE) in Dalian (China).

Modulbeschreibung

Das Modul bietet einen Überblick über zentrale Themen der Wissenschaftstheorie und deren Anwendung in der Betriebswirtschaftslehre. Es wird gefragt, wie wissenschaftliche Erkenntnis zustande kommt und wie sie sich von der Alltagserkenntnis unterscheidet. Die Teilnehmer/-innen werden befähigt, Voraussetzungen, Vorgehensweisen und Grenzen betriebswirtschaftlicher Forschung zu verstehen und kritisch zu reflektieren, um eine grundlegende Kompetenz im eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten zu erwerben.
Die beispielhafte Darstellung des Aufbaus einer wissenschaftlichen Arbeit sowie zahlreiche Beispiele aus der betriebswirtschaftlichen Praxis unterstützen die theoretischen Ausführungen. Dieser Kurs kann auch von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II absolviert werden.
Weitere Informationen.

Lehr- & Lernmaterial

Wissenschaftstheorie für Betriebswirtschaftler
Primärliteratur
Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten
Primärliteratur

Mitgliedschaften & Verbände

logo avk
logo bdvb
logo dgfp
logo dgwf
logo didacta
logo dqg
logo herausforderung unternehmertum
logo schaeffer poeschel
logo schmalenbach neu
logo sdw