Universitäre Bildung für die Praxis

  • Universität Witten/Herdecke
  • Schäffer-Poeschel
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Hochschule Konstanz
  • Deutsche Schule Shanghai
  • WHU - Otto Beisheim School of Management
  • Deutsch Russisches Forum e.V. und Deutsche Botschaft Moskau
  • Chrisitan-Albrechts-Universität Kiel
  • Leadership Insiders
  • Hermes Hansecontrol
  • Universität Basel
  • Technische Hochschule Köln
  • Corporate Planning
  • Universität St.Gallen
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • WBS TRAINING AG
  • Hochschule der Wirtschaft für Management
  • Technische Universität Chemnitz
  • Universität Hamburg
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
  • Universität Hohenheim
  • Universität Duisburg Essen
  • Sparkasse Finanzgruppe Hochschule
  • Technische Universität Dresden - WISO Fakultät
  • bdvb
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • TÜV Rheinland
  • Universität des Saarlandes
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Qualitätswissenschaft (TU Berlin)
  • Wilhelm Löhe Hochschule

Marketing

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Manfred Bruhn ist Professor für Marketing und Unternehmensführung an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (WWZ) der Universität Basel sowie Honorarprofessor an der TU München.

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Karsten Hadwich ist Inhaber des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagement am Institut für Marketing & Management der Universität Hohenheim.

Praxispartner

Der World Marketing Summit (WMS) ist eine unabhängige internationale Organisation mit Sitz in Toronto, Kanada. Der WMS wurde im Jahr 2010 von Professor Philip Kotler (Kellogg School of Management) ins Leben gerufen. Prof. Dr. Marc Oliver Opresnik ist Chief Research Officer bei Kotler Impact Inc., dem global agierenden Unternehmen von Professor Philip Kotler, das an der Organisation des WMS wesentlich beteiligt ist. Er ist zudem als „Chief Executive Officer“ für das Kotler Business Program sowie die Kotler Business Schools weltweit verantwortlich.

Modulbeschreibung

Dieses Modul thematisiert die Grundlagen des Marketing. Die Studierenden erhalten dabei wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisnahe Einblicke in zentrale Aspekte des Marketing – verstanden als Leitkonzept einer markt- und kundenorientierten Unternehmensführung. Diese anwendungsorientierte Darstellung ermöglicht es den Studierenden, Marketingprobleme zu analysieren und eigenständig Problemlösungen zu erarbeiten. Im Fokus der Vermittlung, Analyse und Anwendung stehen dabei die Ziele, Aufgaben, Instrumente und Methoden eines modernen Marketingmanagements.
Weitere Informationen.

Lehr- & Lernmaterial

Marketing. Grundlagen für Studium und Praxis
Primärliteratur
Marketing Management Kotler
erweiterte Primärliteratur

Programmabschluss Marketingmanager/-in (Univ.)

Der Kurs Marketing bildet zusammen mit dem Kurs Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre die Basis für den Programmabschluss Marketingmanager/-in (Univ.). Für den Programmabschluss müssen beide Hochschul-Zertifikatskurse erfolgreich absolviert und die Programmabschluss-Prüfung bestanden werden.

Logo Marketingmanager/-in (Univ.)

Mitgliedschaften & Verbände

logo avk
logo bdvb
logo dgfp
logo dgwf
logo didacta
logo dqg
logo herausforderung unternehmertum
logo schaeffer poeschel
logo schmalenbach neu
logo sdw