Universitäre Bildung für die Praxis

  • Universität Witten/Herdecke
  • Schäffer-Poeschel
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Hochschule Konstanz
  • Deutsche Schule Shanghai
  • WHU - Otto Beisheim School of Management
  • Deutsch Russisches Forum e.V. und Deutsche Botschaft Moskau
  • Chrisitan-Albrechts-Universität Kiel
  • Leadership Insiders
  • Hermes Hansecontrol
  • Universität Basel
  • Technische Hochschule Köln
  • Corporate Planning
  • Universität St.Gallen
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • WBS TRAINING AG
  • Technische Universität Chemnitz
  • Universität Hamburg
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
  • Universität Hohenheim
  • Universität Duisburg Essen
  • Sparkasse Finanzgruppe Hochschule
  • Technische Universität Dresden - WISO Fakultät
  • bdvb
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • TÜV Rheinland
  • Universität des Saarlandes
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Qualitätswissenschaft (TU Berlin)
  • Wilhelm Löhe Hochschule

Dr. Thomas Auinger, M.A.

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität Linz mit den Schwerpunkten Organisation und Informationswirtschaft. Promotion an der JKU am Institut für Wirtschaftsinfomatik – Information Engineering zum Thema Wissensmanagement. 16 Jahre Beratungserfahrung (Schwerpunkte Organisationsentwicklung, Prozessoptimieung). Lehrerfahrung an Hochschulen, Fachhochschulen und in der Erwachsenenbildung.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Projektmanagement, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Dr. Jesús Azcargorta

Studium der Soziologie an der Universidad Católica Andrés Bello de Caracas, Venezuela; Magister im Fachbereich Politikwissenschaft der Universidad Simón Bolívar de Caracas, Schwerpunkte: Politische Soziologie; 2013 DAAD-geförderte Promotion an der Universität Rostock im Fachbereich Politikwissenschaften; internationales Forschungsprofil und umfangreiche Lehrerfahrung aus mehrjähriger Dozenten- und Lehrertätigkeit; Erfahrungen in der Wirtschaft: Consultant für Projekte in Lateinamerika.

Zugelassen für die Module:
Wissenschaftstheorie vor 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Dipl.-Ing. (FH) Kristina Baldin-Erbe

Kristina Baldin-Erbe, Dipl. Ing. (FH) für Bekleidungstechnik mit DGQ-Abschluss Qualitätsbeauftragte und interne Auditorin, ist seit Januar 2013 bei Hermes Hansecontrol als ausgewiesene Expertin für Prozess- und Qualitätsmanagement in der textilen Wertschöpfungskette für Schulungen und Seminare zuständig. Zuvor fungierte sie für das Prüfinstitut Hansecontrol als Qualitätsberaterin und Trainerin. Ihre Kernkompetenz umfasst das Prozess- und Qualitätsmanagement mit allen Facetten der Textil- und Bekleidungstechnik. Von 2008 - 2013 hatte sie in Hamburg eine Berufungs-Professur für Textiltechnologie mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement. Seit 2015 ist sie als Dozentin für verschiedene Hochschul-Zertifikatskurse (EB Cert) akkreditiert. Kristina Baldin-Erbe verfügt über umfassende Erfahrung als Ausbilderin, Dozentin und Fachautorin.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement vor 2017, Qualitätsmanagement ab 2017, Betriebswirtschaft (QM) vor 2017

Dipl.-Kfm. Christian Camin

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. 20 Jahre Erfahrung in der Konsumgüterindustrie (Marketing, Vertrieb, Geschäftsführung), seit 2009 tätig als selbständiger Unternehmensberater und Managementtrainer. Umfangreiche Erfahrung in der Erwachsenenbildung als Lehrbeauftragter und Dozent an Hochschulen, IHKs und HWKs.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Dipl.-Hdl. Daniel Dietz, MBR

Daniel Dietz studierte Wirtschaftspädagogik mit den Schwerpunkten Human Resource Management und Arbeits- und Organisationspsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach Abschluss des postgradualen Promotionsstudienganges (Master of Business Research) wechselte er an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg, an der er seitdem am Lehrstuhl für Personal und Organisation als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand tätig ist.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Katrin Fermumm

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Prof. Dr. Andreas Gadatsch

Prof. Dr. Andreas Gadatsch ist Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik und Leiter des Masterstudiengangs Innovations- und Informationsmanagement im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin. Er hat zuvor umfangreiche Erfahrungen als Berater, Projektleiter und IT-Manager in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen (Jean Walterscheid GmbH, Uni Cardan Informatik Service GmbH, Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Deutsche Telekom AG) gesammelt. Die Hauptarbeitsgebiete sind Informationsmanagement (insb. IT-Controlling), Geschäftsprozessmanagement (insb. Prozessmodellierung) sowie Einsatz betriebswirtschaftlicher Informationssysteme (insb. ERP-Systeme). Die aktuellen Projekte beschäftigen sich mit den Auswirkungen von Big Data auf das Informations- und Geschäftsprozessmanagement. Er ist Autor von über 300 Publikationen, davon über 23 Bücher, z. T. in mehreren Auflagen und Sprachen.

Zugelassen für die Module:
Prozessmanagement

Dr. Annemarie Gatzka

Studium der Chemie an der Universität-GH Essen (Dipl.-Chem.) mit anschließender Promotion am Institut für anorganische Festkörperchemie der Universität-GH Essen. DGQ Qualitätsmanagerin und Fachauditorin. Mitarbeiterin der Akademie der Bildungszentren des Baugewerbes e. V., Krefeld und Qualitätsmanagementbeauftragte des Unternehmens. Umfangreiche Erfahrungen in der Erwachsenenweiterbildung.

Zugelassen für die Module:
Prozessmanagement, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Projektmanagement, Qualitätsmanagement ab 2017

Christian Gerling, MBA

Christian Gerling, MBA, ist General Manager EMEA LA der UL International GmbH (Underwriters Laboratories), Köln. Weitere Erfahrungen in der Non-Food Konsumgüterindustrie konnte er in leitenden Funktionen u.a. für die weltweit größten Produkt- und Systemzertifizierer Intertek Group plc (London) und Bureau Veritas SA (Neuilly-sur-Seine) sammeln. Zusätzlich ist Herr Gerling Qualitätsmanagementbeauftragter (IHK), Qualitätsmanager (CQa) und freiberuflicher Dozent sowie beratender Betriebswirt mit Schwerpunkt „Qualitätsmanagement“. Darüber hinaus ist er akkreditierter Dozent für verschiedene Hochschulzertifikatskurse (IBH).

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Qualitätsmanagement vor 2017, Betriebswirtschaft (QM) vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Argang Ghadiri, M.Sc.

Argang Ghadiri, M.Sc. studierte Betriebswirtschaftslehre in Sankt Augustin, St. Gallen, Duisburg-Essen und Helsinki. Neben seinen wissenschaftlichen Tätigkeiten am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sammelte er praktische Erfahrungen in der strategischen Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung. Derzeit ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg tätig und promoviert an der Universität Duisburg-Essen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Neuroökonomie mit insbesondere Neuroleadership, das betriebliche Gesundheitsmanagement und die Arbeitspausenforschung.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Susanne Göring

Frau Göring hat insgesamt über 10 Jahre Erfahrung als Dozentin und Lehrerin in der beruflichen und schulischen Bildung, sowie als Hochschuldozentin. Zur Zeit arbeitet sie als Referentin der Projektentwicklung in der WBS TRAINING AG.

Zugelassen für die Module:
Einführung in die Wissenschaftstheorie

Dr. Andrea Greilinger

Dr. Andrea Greilinger arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Habilitandin am Ludwig-Fröhler-Institut sowie an der Technischen Universität München. Freiberuflich arbeitet sie als Fachreferentin für Vorträge rund um das Thema Fachkräfte, für die sie unter anderem auf Ergebnisse aus eigenen Forschungsarbeiten zurückgreift. Zudem ist sie als Dozentin an diversen Bildungseinrichtungen tätig und betreut Studenten der Technischen Universität München in Vorlesungen, Seminaren und Abschlussarbeiten.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Ing. Robert Hanusch

Dipl.-Ing. und Berufs-Pädagoge, Bildungsprofi mit langjähriger Führungserfahrung und Ergebnisverantwortung sowohl in der Industrie als auch bei Bildungsanbietern. Heute selbständiger Unternehmerberater/Coach/Trainer mit den Schwerpunkten Strategie und Planung, Vertrieb und Marketing, Organisations- und Personalentwicklung, systematische Kundenorientierung und Qualitätsmanagement. KfW-Gründungsberater, Berater/Dozent „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“, Autorisierter Fachberater unternehmensWert: Mensch, Service Quality Auditor.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Qualitätsmanagement vor 2017, Betriebswirtschaft (QM) vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Prof. Dr. Dagmar Hentschel

Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig; Lehrgebiet Produktionsplanung und –steuerung; Schwerpunkt Qualitätsmanagement und qualitätsgerechte Prozesse.

Zugelassen für die Module:
Qualitätsmanagement vor 2017

Prof. Dr. Dr. h.c. (rus) Erich Hölter

Professor für Management und Controlling, Technische Hochschule Köln, Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften, Mitglied im Akkreditierungsausschuss des Wissenschaftsrats. Dekan der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Betriebswirtschaft (QM) vor 2017, internes Rechnungswesen, Betriebswirtschaftslehre vor 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie, Controlling

Marc Hüwe

Marc Hüwe studierte Wirtschaftpädagogik an der Mercator School of Management der Universität Duisburg - Essen. Seine Schwerpunkte waren Dienstleistungsmanagement und Handel wie auch die Personalwirtschaft (Human Resource Management). Während und nach seinem Studium arbeitet Herr Hüwe in der Erwachsenenbildung im Rahmen des Personal- sowie des Bildungsmanagement wie im Rahmen des Qualitätsmanagements ebenso für Zertifizierungsstellen.

Zugelassen für die Module:
Personalführung, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie, Bildungsmanagement

Dr. Anke Jaros-Sturhahn

Studium der Wirtschaftspädagogik, Akademische Direktorin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, vor allem im Bereich der betriebswirtschaftlichen Ausbildung für Nebenfach- und Lehramtsstudierende tätig. Umfangreiche Erfahrung in der universitären und außeruniversitären Lehre (z. B. langjährige Schwerpunktdozentin für Medienwirtschaft an der Hochschule für Fernsehen und Film in München).

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Sebastian M. Kayser, M.A.

Historiker, Politologe sowie zertifizierter IRCA-Lead-Auditor für Qualitätsmanagementsysteme nach DIN EN ISO 9001:2015 und IEMA-Lead-Auditor für Umweltmanagementsysteme nach DIN EN ISO 14001:2009. Freiberuflich selbständig als Unternehmensberater in verschiedenen Branchen u.a. metallverarbeitenden Industrie, Dienstleistung, Gesundheit- und Sozialwesen und als Dozent für Qualitäts-, Umweltmanagement, Change- und Personalmanagement bei verschiedenen Bildungsträgern und in eigener Durchführung.

Zugelassen für die Module:
Qualitätsmanagement vor 2017

Dipl.-Kfm. Torsten Kentel

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und an der Université de Genève in Genf sowie Bankkaufmann. Heute: Mehr als 10 Jahre Berufserfahrung als Wirtschaftsberater der ältesten deutschen Wirtschaftsberatung. Referent / Trainer für Weiterbildung der persönlichen Fähigkeiten an staatlichen und privaten Universitäten / Fachhochschulen.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Kffr. Katrin Koch

Abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Seit 2001 Berufserfahrung als freiberuflich beratende Betriebswirtin u. a. in den Bereichen Finanzierung / Investitionen und Controlling sowie fundierte Einblicke in Strukturen, Prozesse und Arbeitsmethoden von Unternehmen angefangen beim Handwerksbetrieb mit 10 Mitarbeitern bis zum familiengeführten Konzern mit einer Bilanzsumme von 20 Mio. €. Intensive Erfahrungen in der Erwachsenenbildung als Dozentin an Hochschulen, IHKn, HWKn sowie in verschiedenen Unternehmen der freien Wirtschaft.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017

Dipl.-Hdl. Matthias Kosel

Studium der Wirtschaftspädagogik an der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen mit den Schwerpunkten Industriemanagement und Produktion sowie Dienstleistungsmanagement und Handel. Seit Januar 2013 für das Institut für Berufliche Bildung als Koordinator und Dozent tätig.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Prof. Dr. Dietmar Krafft

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Ökonomische Bildung und Centrum für interdisziplinäre Wirtschaftsforschung, Ehrenvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung (DeGÖB).

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dr. Michael Krause

Studium des Maschinenbaus (Dipl.-Ing.) und der Wirtschaftswissenschaften (Dipl.-Wirt.-Ing., Dr. rer. oec.). Leitende Tätigkeiten in einem Forschungsinstitut sowie der Unternehmens- und Politikberatung. Seit 2014 Projektleiter an der Bergischen Universität Wuppertal. Umfangreiche Erfahrungen als Dozent in der universitären Lehre sowie der wissenschaftlichen Weiterbildung.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement vor 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement ab 2017, Betriebswirtschaft (QM) vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Tobias Krippendorff, M.A.

Lehrbeauftragter Technische Hochschule Köln, Geschäftsführer des Instituts für berufliche Hochschulbildung (IBH).

Zugelassen für die Module:
Personalführung, Prozessmanagement, externes Rechnungswesen, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Unternehmensführung, Projektmanagement, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement ab 2017, Marketing, internes Rechnungswesen, Einführung in die Wissenschaftstheorie, Controlling, Bildungsmanagement

Dr. Claudius Mandel

Herr Dr. Mandel hat an der Universität zu Köln (UzK) Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften (Diplom) studiert. Im Sommer 2017 hat er seine Promotion (Dr. rer. pol.) an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der UzK erfolgreich abgeschlossen. Anfang des Jahres 2017 wurde ihm der aktuelle Universitätspreis (UzK) in der Kategorie „Lehre und Studium“ verliehen. Dr. Mandel ist aktuell als Lehrkraft für besondere Aufgaben am ProfessionalCenter der Universität zu Köln und als Higher Education Manager am Institut für berufliche Hochschulbildung tätig.

Zugelassen für die Module:
Verhandlungsmanagement, Einführung in die Wissenschaftstheorie, Bildungsmanagement

Dipl.-Päd. Heiko Miedlich

Herr Miedlich hat über 25 Jahre Erfahrung in der beruflichen Bildung. Seit 2007 ist er interner Auditor für die DIN ISO 9001 ff. und die AZAV. Zur Zeit arbeitet er als Abteilungsleiter in der WBS TRAINING AG.

Zugelassen für die Module:
Unternehmensführung, Qualitätsmanagement ab 2017, Bildungsmanagement

Prof. Dr. Christian Müller

Professor für Wirtschaftswissenschaften und ihre Didaktik am Institut für Ökonomische Bildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Oec Gabriele Münster

Gabriele Münster studierte Ökonomie an der Universität Dortmund und Arbeitswissenschaften an der Universität Bochum. Sie arbeitete als Projektmanagerin am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart im Auftrag von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen an der Planung und Umsetzung von betrieblichen Veränderungen. Sie war über viele Jahre Führungskraft im Bereich Personal- und Prozessmanagement in Dienstleistungsunternehmen. Heute ist sie selbständig und berät Unternehmen im Projektmanagement und bei Verbesserungsprozessen.

Zugelassen für die Module:
Personalführung, Prozessmanagement, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Unternehmensführung, Projektmanagement, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement ab 2017, Bildungsmanagement

Dipl.-Betriebsw. (FH) Reinhard Neumann

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FH Bielefeld. 25 Jahre Berufserfahrung als Dozent und Lehrbeauftragter an Hochschulen und Akademien. Seit 2000 Unternehmensberater für KMU-Betriebe. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind betriebswirtschaftliche Gründungsberatungen und Folgeberatungen.

Zugelassen für die Module:
Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Kffr. (FH) Maria Outou

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Köln mit den Schwerpunkten Marketing und General Management. Seit Juni 2014 für das Institut für Berufliche Bildung als Bildungsberaterin tätig.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017

Dipl.-Volksw. Eric J. Päutz

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit dem Abschluss zum Diplom Volkswirt. Arbeitete danach über Jahre als Vertriebsleiter in internationalen Unternehmen und besitzt zudem jahrelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017

Dipl.-Oec. Michael Pesch

Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend Marketingleiter und stellvertretender Geschäftsführer der Eurogel Konditorwaren GmbH (internationaler Vertrieb von Tiefkühlkost), einer Tochtergesellschaft der Eismann Family. Kaufmännischer Geschäftsführer der Heine GmbH und Kaufmännischer Leiter der Tochtergesellschaft Ars Cera GmbH. Nach einem Zwischenspiel als Projektkoordinator eines Projektes der EU Dozent der Kölner Wirtschaftsfachschule – Wifa-Gruppe – GmbH für Projektmanagement, Wissensmanagement, allg. Wirtschaftslehre etc. Seit 2006 Geschäftsführer der Kölner Wirtschaftsfachschule – Wifa-Gruppe – GmbH, verantwortlich insbesondere für das Finanzwesen, Controlling, QM-Management und strategische Planung.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Bildungsmanagement

Dipl.-Volksw. Karsten Peter, M.A.

Über 14 Jahre Erfahrung in der beruflichen Erwachsenenbildung, u.a. für Personalwirtschaft, Organisation und Marketing. Darüber hinaus Konzeption und Durchführung von Seminaren in den Bereichen Personalmanagement, Personalentwicklung und Arbeitsrecht.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dr. Edda-Heike Petri

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Dr. René A. Pfromm, M.A. (econ), LL.M. (Harvard)

Dr. Pfromm zählt zu den führenden Spezialisten für strategische Verhandlungsführung. Als Berater, Autor und Speaker baut er auf seine langjährige Verhandlungserfahrung als Rechtsanwalt in Europa und China. Sein Beratungsunternehmen PFROMM NEGOTIATIONS berät führende internationale Unternehmen und Professional Service Firms, primär in Europa und Asien. Er ist Lehrbeauftragter an der Universitäten Witten-Herdecke und Bonn, der Bucerius Law School sowie der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Zugelassen für die Module:
Verhandlungsmanagement

Prof. Dr. Peter Alexander Plein

Leiter des Masterstudiengangs Marktorientierte Unternehmensführung Geschäftsführer der J. Plein-Wagner Söhne Steinzeugwarenfabrik GmbH & Co.KG in Speicher/Eifel.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Torsten Poths, M.A.

Über 20-jährige Dozententätigkeit für diverse Bildungsinstitutionen in der Erwachsenenbildung, mehrjährige wissenschaftliche Mitarbeit an von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten Projekten zur Philosophie G.W.F. Hegels am Institut für Philosophie in Marburg, von den Regierungspräsidien Gießen und Kassel berufener Prüfer für Ausbildereignungsprüfungen (AEVO) sowie weitere Fortbildungsprüfungen.

Zugelassen für die Module:
Wissenschaftstheorie vor 2017

Diana Püplichhuysen, M.A., MBA

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Westfälischen-Wilhelms Universität an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften - Institut für Ökonomische Bildung.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Ökonom Peter Reiser

Studium Betriebswirtschaft in Köln und Hagen. Lehrbeauftragter an: Hochschule Fresenius, Köln, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, Technische Akademie, Hameln. Geschäftsführer einer Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Innovations- und Wissensmanagement.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Betriebsw. Gudrun Reissert

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Köln, Bankkauffrau 30 Jahre Berufserfahrung als Dozentin und Trainerin mit heterogenen Gruppen. Durch Tätigkeit in verschiedenen Branchen und Unternehmen Kenntnisse der individuellen Arbeitsweisen. ( Finanzdienstleister, Groß- und Einzelhandel, Behörden) Ausgeprägte Teilnehmerorientierung und gute Übertragbarkeit von Fällen in die Praxis und methodische Vielfalt zeichnen den Unterricht aus. Die Inhalte werden klar und anschaulich vermittelt. Heute: freiberufliche Trainerin.

Zugelassen für die Module:
Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Prof. Dr. Bernd Remmele

Professor für ökonomische Bildung der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr sowie zur Zeit Vertretungsprofessor für Wirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Volkswirt Arne Rosenow, MBA

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg, MBA-Abschluss und zertifizierter Rating-Advisor. Jahrelange Lehrerfahrung in der Erwachsenenbildung. Arbeitet seit Jahren als Unternehmensberater und Projektmanager.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Michael Saar

Michael Saar ist Chemieingenieur(Dipl.), Wirtschaftsingenieur(Dipl.) und Erwachsenenpädagoge (M.A.) Er ist mit seiner Firma seit mehr als 10 Jahren auf die Konzeption und Durchführung maßgeschneiderter Firmenseminare für Industriekunden und Bildungsträger spezialisiert und auch im Rahmen von Lehraufträgen für Hochschulen tätig.

Zugelassen für die Module:
Personalführung, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Projektmanagement, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie, Bildungsmanagement

Michelle Janine Schepers

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017

Dipl.-Kauf. Univ. Michael Schiedermeier

Nach meinem Abschluss als Diplom Kaufmann Univ. im Jahre 1996 habe ich mir in der ITC-Branche einen Status erarbeitet, Großprojekte und Programme technisch und kaufmännisch zu leiten. Als Kaufmann in der Informationstechnologie habe ich früh erkannt, dass Projekte nur mit einer klaren Vorgehensweise, Strukturen in der Arbeitsweise und einer hohen Zielorientierung erfolgreich abgewickelt werden können. Bereits seit 2001 beschäftige ich mich intensiv mit den bekannten Standards in der Projektmanagementwelt (GPM, PMI und Prince2). Seit ca. 10 Jahren bin ich nach den Standards von GPM als Senior Projektmanager (Level B) und von Prince2 als PRINCE2 Foundation (APMG) zertifiziert. Seit 2011 arbeite ich freiberuflich als Trainer, Coach und Autor an den Themen entlang des Projektmanagement-Zyklus von der strategischen Beratung und Planung sowie an den weichen Faktoren wie der Kommunikation und Führung in Projekten.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Projektmanagement, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Sabine Schirlitz, M.A.

Studium der Bildungswissenschaft mit Schwerpunkt Lehren und Lernen mit Neuen Medien. Tätig an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie als selbständige Trainerin und Beraterin. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf der Entwicklung von Weiterbildungslösungen für Unternehmen und Institutionen, die den Anforderungen der Digitalisierung gerecht werden.

Zugelassen für die Module:
Bildungsmanagement

Prof. Dr.-Ing. Peter Schmitz

Professor Emeritus, DGQ-Auditor und TÜV-Dienstleistungs-Management / 9 Monate online Trainings-Erfahrungen für die externe TÜV-QMB-Prüfung. Kurz-Lebenslauf: Die ersten Lebensjahre in USA aufgewachsen / Werkzeugmacher, Ing. (grad.), Dipl.-Ing., Forschung ANL/Chicago, Dr.-Ing., 5 J. Konstruktions-Leiter, 5 J. Technischer Leiter und 23 J. Professor an der RFH-Köln: Führung und Kommunikation, Mathematik, QM, PM, SPC, BWS, WZM u.a.m. Steigerung Ihres Dienstleistungs-Mehrwertes.

Zugelassen für die Module:
Personalführung, Prozessmanagement, Projektmanagement, Qualitätsmanagement ab 2017

Dipl.-Kfm., Dipl.-Hdl. Helmut Schoele

Studium der BWL in Köln und Saarbrücken. Studium der Wirtschaftspädagogik in Frankfurt. Referendariat an einer kfm. Berufsschule in Ffm. Gründung eines Bildungsträgers. Aufbau und Entwicklung von Sprachschule (Deutsch als Zweitsprache) und Ausbildungsträger. Bis heute als geschäftsführender Vorstand aktiv und zuständig u.a. für Personalentwicklung und Quality- Management. Gestaltorganisationsberater im Bereich Unternehmensentwicklung und Change Management. Unternehmensberater mit Spezialisierung Nachfolge in Familienunternehmen.

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

André Scholz, M.A.

André Scholz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der University of California in Riverside. Seit seinem Abschluss als Master of Arts (M.A.) in Innovations- und Informationsmanagement ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg tätig. André Scholz ist gelernter Bankkaufmann und war u.a. mehrere Jahre im Stiftungsmanagement aktiv.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Prof. Dr. Shiwei Shi

Herr Dr. Shiwei Shi ist Professor an der School of International Studies und am Institute of Regional Studies, Universität für Außenhandel und Außenwirtschaftsbeziehungen (UIBE), Fortsetzung der Lehre 4+2 und Forschung über deutsche und europäische Wirtschaft, deutsche-chinesische Wirtschaftsbeziehungen sowie Institutionenvergleich zwischen dem deutschen und dem chinesischen Wirtschaftssystem.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Mike Straube

Zugelassen für die Module:
Personalführung

Prof. Dr. Anabel Ternès

Prof. Dr. Anabel Ternès, Geschäftsführerin des internationalen Instituts für Nachhaltiges Management (IISM) und Leiterin des Studienganges International Communication Management an der SRH Hochschule Berlin. Anabel Ternès ist Kommunikationswissenschaftlerin, Journalistin, Diplom-Pädagogin und Diplom-Kauffrau. Neben einer langjährigen internationalen Führungserfahrung in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Business Development moderiert sie seit vielen Jahren Veranstaltungen und ist als Coach und Speaker engagiert.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Qualitätsmanagement vor 2017, Betriebswirtschaft (QM) vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dr. Marco van Baal

Studium der Wirtschaftspädagogik mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik, Neue Medien und Statistik. Mitarbeiter in der Geschäftsstelle der Ludwig-Maximilians-Universität in München; Umfangreiche Lehrerfahrung im universitären und außeruniversitären Umfeld; aktuelle Lehrtätigkeit im Bereich der betriebswirtschaftlichen Ausbildung für Nebenfach- und Lehramtsstudierende.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Jürgen von zur Mühlen

Diplom Ingenieur (FH), Diplom Wirtschaftsingenieur (FH) und Diplom Europäischer Business Trainer EBT®. Über 25 Jahre Erfahrung in den Industriekonzernen Nixdorf Computer und Siemens als Produktmanager und internationaler Partnermanager in Deutschland, Europa und den USA, Director Executive Programs in der Unternehmensberatung Gartner Deutschland und als Sicherheitsberater in der VZM GmbH. Ausbildung und Praxis in Total Quality Management. Heute selbstständiger Berater u.a. für die Analyse und Neuausrichtung kleiner Unternehmen, Lehrbeauftragter bei der Hamburger Fernhochschule (HFH) für BWL, Investitionsrechnung und Unternehmensführung. Lehrbeauftragter bei der Europäischen Fachhochschule (EUFH) für Marketing und Vertrieb, Kostenrechnung und Controlling, marktorientierte Unternehmensführung und Makroökonomie. Honorardozent für werdende Gründer mit Geschäftsplanerstellung und Tragfähigkeitsbewertung. Langjährige Erfahrung mit Bildungsträgern. Ehrenamtlicher Gutachter und Juror bei den Businessplan Wettbewerben in Köln (NUK) und München (BayStartUp).

Zugelassen für die Module:
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre ab 2017, Qualitätsmanagement ab 2017, Einführung in die Wissenschaftstheorie

Dipl.-Kfm. Oliver Wirtz

Studium der Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen mit den Fachschwerpunkten Steuern und Unternehmensrechnung. Freiberuflicher Unternehmensberater und Trainer für BWL. Seit über 15 Jahren umfassende Erfahrung in Planung, Entwicklung und Durchführung von Seminarreihen für Großunternehmen in allen klassischen Themenbereichen der Betriebswirtschaft. Dozent am Hagener Institut für Managementstudien HIMS an der Fernuniversität Hagen, Gastdozent für BWL an der Donauuniversität Krems.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ab 2017, internes Rechnungswesen, Betriebswirtschaftslehre vor 2017, Controlling

Dr. Elmar Witten

Geschäftsführer AVK e.V., Lehrbeauftragter an der Hochschule Niederrhein.

Zugelassen für die Module:
Volkswirtschaftslehre vor 2017, Wissenschaftstheorie vor 2017, Betriebswirtschaftslehre vor 2017

Mitgliedschaften & Verbände

logo avk
logo bdvb
logo dgfp
logo dgwf
logo didacta
logo dqg
logo herausforderung unternehmertum
logo schaeffer poeschel
logo schmalenbach neu
logo sdw